Katzen von Javier


 Zur Zeit legt unser Verein den Fokus auf die finanzielle Unterstützung für Javiers Strassenkatzen.

Suchen gleichzeitig einen aktiven Helfer für die Koordinationen, englisch Kennntnisse sind von Vorteil!


Tapferer Mauri FIV + und Diabetiker:



Mauri, geboren im April 2010 ist FIV + und lebte in einer der Kolonien, die durch Javier betreut wurde. Als Mauri noch nicht kastriert war, hatte er immerwieder Kämpfe mit seinen Rivalen. Dabei verlohr er oft die Kämpfe welche mit grauenvolle Wunden endeten und was auch zu FIV + führte.

 

Der verwundete Mauri wurde von Javier aufgenommen, kastriert und gepflegt. Es wurde festgestellt, dass Mauri auch noch Diabetiker ist. Er lebt seitdem in einer kleinen Tierklinik in Madrid in einem Zimmer. Bestimmt nicht die beste Lösung, dafür bekommt er 2 x täglich Insulin gespritzt und erhält das passende Futter. Dank dieser Verabreichung ist momentan alles unter Kontrolle. Dies müsste auch zwingend von seinen zukünftigen Adoptanten verabreicht werden.

 

Er ist sooooo lieb mit Menschen und kann problemlos mit anderen Katzen leben !

 

Wir hoffen für Mauri das er noch den Weg in ein liebevolles zuhause findet. Haben Sie ein Herz für diese wunderbare Fellnase?  Kontaktformular

Der Tierschutzbeitrag ist Fr. 330.-

natürlich ist Mauri, geimpft, gechipt und kastriert

 

Vielen Dank für Ihre Zuschriften und Reservation.

 


Fersi, ca 7 Jahre alt Fiv+ sucht gleichgesinnten Kummpel!



 

Kater FERSI möchte geliebt werden!


Er wurde in den Strassen von Madrid in einem sehr schlechten Zustand aufgegriffen und erfolgreich aufgepäppelt. Da er völlig zutraulich ist, wird davon ausgegangen, dass er vorher bei Menschen gelebt haben muss, welche ihn dann wohl einfach ausgesetzt, sprich entsorgt hatten.
Wie die tierärztlichen Untersuchungen ergeben haben, ist Fersi ungefähr 7-jährig, aber leider fiv positiv; das heisst, er dürfte nur zu einem Tier platziert werden, welches die gleiche Krankheit hat. Er wäre aber auch überglücklich, als einzelne Wohnungskatze adoptiert zu werden, um so ein normales Katzenleben führen zu dürfen.

 

Der Tierschutzbeitrag ist Fr. 330.-

natürlich ist Fersi, geimpft, gechipt und kastriert

 

Formular für Reservation und Kontaktaufnahme    Kontaktformular

 

Vielen Dank für Ihre Zuschriften und Reservation.

 


Eddie auf Wohnungs suche!



Das Sorgenkind Eddi wurde von der Tötungsstation aufgegriffen, nachdem diese von einer Person auf das verletzte Tier aufmerksam gemacht worden ist. Mit einem Socken über dem Kopf, irrte das arme Tier auf der Strasse umher und wurde prompt angefahren. Mit blutendem und angeschwollenem Kopf musste Eddi einige Wochen ärztlich behandelt werden. Leider verlor er bei diesem Unfall fast gänzlich sein Augenlicht. Javiers Mama hat sich dem ruhigen Kater angenommen, sie beschreibt ihn als sehr lieb und anhänglich. Eddi sucht nun als Wohnungskatze ein sicheres Zuhause. Wo es eher ruhiger zu geht und keine kleinen Kinder wohnen.

 

Wer möchte diesem tollen Kater einen liebevollen Lebenspaltz anbieten.

natürlich ist Eddi geimpft, getestet, kastriert und gechippt.

 

Der Tierschutzbeitrag ist Fr. 330.-

 

Formular für Reservation und Kontaktaufnahme    Kontaktformular

 

Vielen Dank für Ihre Zuschriften. Wir werden alles weitere mit Ihnen persönlich besprechen.

Geboren in Madrid. ca. 2014

 


der tolle Kater Aramis möchte gerne Liebe und Geborgenheit erfahren!



 

Schwarzer Kater Stanislaus - Schnurre-Di-Burri-Di-Bum (so sang Siw Malmkvist seinerzeit)


Dieser stattliche Bursche heisst Aramis und ist 6 Jahre alt.
Er wurde von seinem ehemaligen Besitzer ganz schlimm mishandelt, so dass das Tier einen Nasenbeinbruch erlitt. Eine Freundin von Javier holte den Kater dort heraus und pflegte ihn fürsorglich gesund. Anfangs war das Tier völlig verschüchtert - kein Wunder! Aber jetzt kann Aramis wieder problemlos atmen und wartet geduldig auf die Menschen, die nur noch ganz lieb zu ihm sein werden. Er hat sowohl den Menschen als auch anderen Tieren gegenüber einen sehr freundlichen Charakter. In seinem neum Zuhause möchte er aber den Dosenöfner für sich alleine haben. Kleine Kinder liebt Aramis leider auch nicht.

 

Das Zuhause sollte für Aramis an einer ruhigen, verkehrsarmen Gegend sein. Nach der Eingewöhnungszeit möchte Aramis gerne die Umgebung erforschen.

 

natürlich ist er geimpft, getestet, kastriert und gechippt.

 

Der Tierschutzbeitrag ist Fr. 330.-

 

Formular für Reservation und Kontaktaufnahme    Kontaktformular

Wer möchte Aramis ein schönes tolles Katzenzuhause geben? Vielen Dank für Ihre Zuschriften.

 


der bildhübsche Kater Bruce, benötigt neues Zuhause. RESERVIERT!



Ich bekam den Namen Bruce und bin ein kleines Wunder! Denn noch vor nicht allzu langer Zeit, wurde ich in äusserst erbärmlichen Zustand, völlig verdreckt und dem Tode näher als dem Leben, von unserem grossartigen Tierfreund, Javier von der Strasse weg zu sich nach Hause gerettet. Weil ich so abgemagert und klein war, glaubte dieser erst, ich sei ein Katzenmädchen - pfff - von wegen; wie ihr seht, habe ich mich jetzt doch zu einem stattlichen und äusserst hübschen Jungen entwickelt.

Der Tierarzt schätzt, das ich im Juli 2020 geboren wurde, ich bin noch recht verspielt und neugierig.
Etwas muss ich noch gestehen - obwohl ich es liebe, gekrault zu werden, bin ich ein kleiner Angsthase geblieben.

Also zu Kindern würde ich mich keinesfalls getrauen!

Ein ruhiges Zuhause, mit katzenerfahrenen, geduldigen Menschen wäre mein Traum. Ein samtpfotiges Spielgspändli zum Kuscheln würde mein Glück vollkommen machen. Ups, wie Ihr seht beim letzten Bild  habe ich während Corona auch etwas an Gewicht zugelegt.

 

Das Impfen, Testen, Chippen sowie das Kastrieren steht noch an. Ist Bruce genug alt und kräftig wird dies angegangen. 

 

Der Unkostenbeitrag ist Fr. 330.-/ unkastriert Fr. 270.- im Vertrag wird jedoch die Kastrationspflicht festgehalten. 

 

Formular für Reservation und Kontaktaufnahme    Kontaktformular

Wer möchte Bruce ein schönes tolles Katzenzuhause geben? Vielen Dank für Ihre Zuschriften. 


Mini(w) und Balu (m) auf der Suche nach dem Glück



Mini, die ca. 6jährige süsse Katzendame und der in etwa gleichaltrige schwarze Prachtkerl, Balu hatten grosses Glück, als sie vor ein paar Jahren von Javier aus der berüchtigten Tötungsstation heraus gekauft wurden. Alsdann durften sich die beiden gemeinsam an einem Pflegeplatz erholen und lernen, dass es nicht nur böse Menschen gibt. Die zwei haben sich in dieser Zeit angefreundet und wollen auch weiterhin zusammenbleiben.

Wer bietet den zwei unzertrennlichen ein Heim, wo sie sich definitiv niederlassen und wieder ein richtig schönes Katzenleben führen dürfen?

Mini und Balu wünschen sich ein sicheres Umfeld, wo sie nach der Eingewöhnungszeit, durch ein Katzentürchen ein und aus ins Freie dürfen. Gerne werden die Zwei an eine ruhige, verkehrsarme Gegend vermittelt.

Aus bekannten Gründen konnten sie nicht einreisen, wir drücken die Daumen, das es beim nächstenmal klappt.

 

Beide sind geimpft, getestet gechipt und kastriert.

 

Der Tierschutzbeitrag für beide ist Fr. 660.-

 

Ein erster Schritt wäre nun, das Kontaktformular auszufüllen - wir melden uns für die weiteren notwendigen Abklärungen und vielleicht entsteht dann ganz bald ein neues Doppelglück.   Kontaktformular